Weidelandschaft des Jahre 2022: Naturentwicklungsgebiet Lippeaue

 

1991 richtete die Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest (ABU) in der Lippeaue eines der ersten mit Taurusrindern und Koniks beweideten Naturentwicklungsgebiete in Deutschland ein, die Klostermersch. Leitbild ist eine naturnahe Flusslandschaft, die sich weitgehend ohne Eingriffe des Menschen entwickeln kann. Weitere benachbarte Gebiete folgten und bilden heute einen Biotopverbund.