25. September - 03. Oktober 2022: Landwirtschaftliches Hauptfest in Stuttgart

 

mit großer Tierschau, auch von bedrohten Nutztierrassen.

29. September 2022: Spaziergang durch beweidete Streuobstwiesen am Glauberg

 

Der 29. September, der St. Michaelis-Tag, ist der von der SAVE Foundation (Sicherung der landwirtschaftlichen Arten Vielfalt in Europa) ausgerufene "Europäische Tag der Agrobiodiversität". Die 1993 gegründete Stiftung strebt die Förderung der Agrobiodiversität an. Die Bemühungen gelten insbesondere der Lebenderhaltung vom Aussterben bedrohter Nutztierrassen und Kulturpflanzensorten.

 

Obstsorten und Tierrassen sind Teil der Agrobiodiversität. Daher führt die vom Weidewelt-Vorsitzenden Gerd Bauschmann geführte Wanderung zu Streuobstwiesen und Weideflächen im Umfeld des Keltenmuseums auf dem Glauberg. Die in Zusammenarbeit mit dem Landschaftspflegeverband "Naturschutzfonds Wetterau" und der Volkshochschule Wetterau stattfindende Exkursion beginnt um 18.00 Uhr.

30. September - 02. Oktober 2022: Bundesschau Landschafe in Alsfeld

 

Die Veranstaltung des Verbands Deutscher Landesschafzuchtverbände findet in den Hessenhallen in 36304 Alsfeld, An der Hessenhalle statt.

8.-9. Oktober 2022: Tier-Expo von ProSpecieRara

 

Alle fünf Jahre laden der schweizer Verband ProSpecieRara und die Zuchtvereine zur "Nationalen Schau gefährdeter Nutztierrassen" ein. Hier können alle 32 in der Schweiz gefährdeten Rassen, von der Dunklen Biene bis zum Freiberger Pferd, angeschaut werden. Verschiedene Präsentationen in der Arena und Marktstände runden das Erlebnis ab. Veranstaltungsort ist die Vianco-Arena in CH-5505 Brunegg.

8.-9. Oktober 2022: Aktionswochenende im Opel-Zoo

 

Nachdem im September 2021 das Aktionswochenende im Palmengarten in Frankfurt ein voller Erfolg war, hat sich in diesem Jahr der Opel-Zoo in Kronberg/Taunus angeboten, die verschiedenen unter dem Dach von BioFrankfurt zusammengefassten Institutionen vor Ort an Ständen vorzustellen und kleinere Aktionen anzubieten. Da im Opel-Zoo bei gutem Wetter ein sehr reger Publikumsverkehr herrscht (580.000 Besucher im Jahr), ist das eine tolle Möglichkeit, Weidewelt zu präsentieren.

 

Neben Weidewelt, dem Opel-Zoo und BioFrankfurt werden als Aussteller anwesend sein: Pilzfreunde Südhessen, Tropica Verde, MainÄppelHaus Lohrberg, Erlebnisacker Taunus, Palmengarten Frankfurt, MiniWildnis, Zoo Frankfurt, Umweltamt der Stadt Frankfurt, DOSB und HGON.