Naturschutzkonforme Landnutzung ist ein wichtiger Bereich des Naturschutzes. Dies zu fördern hat sich der Verein Weidewelt zur Aufgabe gemacht. Durch Hilfestellungen und Initiative bei diversen Projekte soll diese Förderung stattfinden. Der Verein versucht außerdem eine Verbindung zwischen den zahlreichen Projekten in Europa herzustellen, um dadurch als Kommunikationsplattform einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Dies geschieht nicht zuletzt durch die Homepage. Genaueres können sie in der Satzung erfahren.

 

Schwerpunkte der Arbeit der Weidewelt-Mitglieder sind:

Öffentlichkeitsarbeit in Form von Vorträgen, Exkursionen, Ausstellungen und Messebeteiligungen sowie populärwissenschaftlichen und wissenschaftlichen Publikationen;
 

  

         


Umweltbildungsaktivitäten
in Schulen und Kindergärten zum Thema „Wiesen, Weiden, Weidetiere“;
 

 
Naturschutzfachliche Beratung und Planung
zur Landnutzung (insbesondere Beweidung), zur Förderung der biologischen Vielfalt auf Weideflächen und zur artgerechten Tierhaltung;
 

 
Projektbegleitende Forschung
(z.B. Erfolgskontrolle), Monitoring (Dauerbeobachtung) und Grundlagenforschung mit den Schwerpunkten Flora und Fauna.